Schwanger
zum Zahnarzt?

Was hat eine Schwangerschaft mit dem Zahnarztbesuch zu tun? Viel mehr, als Sie vielleicht  im ersten Moment denken …

Sie sind schwanger? Herzlichen Glückwunsch. Um die Gesundheit von Mutter und Kind zu schützen, werden wir versuchen, in der Schwangerschaft jede Zahnbehandlung, die nicht dringend nötig ist, zu vermeiden. Aber eins ist ganz klar: Wenn Sie Zahnschmerzen haben, dann kommen Sie auf jeden Fall bei uns in Weinheim in der Praxisklinik pro dent vorbei – wir wissen sehr genau, worauf wir bei der Behandlung in dieser besonderen Situation achten müssen und wir können sehr gut einschätzen, welche Eingriffe gleich durchgeführt werden, und was wir ohne Bedenken auf die Zeit nach der Geburt verschieben können.

Wenn eine Schwangerschaft geplant ist

Das Beste, was Sie sich selbst und Ihrem Kind tun können, ist eine frühzeitige Untersuchung Ihres Zahnstatus. Bei jeder Professionellen Zahnreinigung prüfen wir den Parodontalstatus Ihrer Zähne. Und wenn Sie einen Kinderwunsch haben, dann werden wir besonders darauf achten, dass vor der Schwangerschaft selbst kleinste Entzündungsherde im Mundraum ausgeheilt sind. „Zahngesund“ werden Sie viel unbeschwerter in die Schwangerschaft gehen.

Der erste Besuch beim Kinderzahnarzt – schon vor der Geburt?

Ja, unbedingt. Und am besten kommen Sie als Eltern zu zweit. Wir nehmen uns sehr gern Zeit, um Sie aus zahnärztlicher Sicht auf die Zeit nach der Geburt vorzubereiten: Was ist bei der Ernährung zu beachten? Wie lässt sich frühkindliches Karies sicher vermeiden? Wie wirken sich Schnullerverhalten und Daumenlutschen auf die Gebissentwicklung aus? Wie sieht die optimale Zahnpflege bei den ersten Zähnchen aus? Wir laden Sie herzlich ein: Kommen Sie zu  einem kurzen Beratungsgespräch bei uns vorbei – nach der Geburt bleibt für solche Themen oft nur wenig Zeit.