• Kinderpraxis

Kids pro dent
in Weinheim

Zahnarzttermine mit Kindern – gibt es etwas Schöneres? Kinder, die mit Lust zum Zahnarzt gehen. Und in der Praxis ein ganzes Wartezimmer voller fröhlicher, entspannter Patienten, die sich von Herzen über die aufgeweckten Kids freuen …

Schön wär’s! Und noch schöner wär’s, wenn es eine Praxis gäbe, die Kindern Spaß macht. Und damit meinen wir nicht den obligatorischen Maltisch in der Ecke des Wartezimmers! Als wir vor einigen Jahren die Praxisklinik pro dent eingerichtet haben, gaben wir unserem Schreiner den Auftrag keine Empfangstheke zu bauen, sondern ein fünf Meter langes Piratenschiff! Und den größten Raum mit über 40 Quadratmetern haben wir für die kleinsten Patienten reserviert. Nicht als Behandlungszimmer. Auch nicht als „Wartezimmer“, sondern als Spielzimmer mit riesigem Aquarium, Malwand, Kletterschiff, Strandkörben …

Lust auf Zahnarzt? Gibt es das wirklich?

Was macht die Kids-Termine bei pro dent so besonders? Macht ein „Piratenschiff“ die Kariesbehandlung zum Vergnügen? Lassen wir erstmal den ganzen Schnickschnack weg und springen ins kalte Wasser: Was bei der Behandlung von Kindern wirklich zählt, ist eine top Qualifikation und eine ausgezeichnete fachliche Ausbildung in der Kinderzahnheilkunde. Die Behandlung von Kindern ist ein eigener Schwerpunkt in der Zahnmedizin. Dr. Banafsheh Nairizi hat diese spezielle Qualifikation – und das richtige Händchen für den Umgang mit Kindern. Und das gilt auch fürs ganze Team. Für unsere Fachzahnärztin für Kieferorthopädie ist die Behandlung von Kids und Teens das A und O, und auch unser Anästhesiologe, unser Narkosearzt, hat eine sehr sensible und einfühlsame Art, Kinder zu behandeln.

Und jetzt kommt das Piratenschiff ins Spiel: Ohne die super entspannte Atmosphäre in unserer Praxisklinik pro dent, ohne die familienfreundliche Flexibilität bei der Terminvergabe, ohne Spielzimmer und Aquarium, ohne Strandkörbe als „Chilloutzone“ wären wir wohl trotz fachlicher Kompetenz schon längst gekentert …

mehr als „nur“ Zahnarzt

Dass Kinder früher oder später eine Spange bekommen, ist schon fast normal. Dabei lassen sich Fehlstellungen der Zähne durch die richtige Zahnbehandlung in den ersten Lebensjahren ganz oft vermeiden.

Und wenn es doch zu einer kieferorthopädischen Behandlung kommt? Dann ist vor allem eins ganz wichtig: Zahnarzt und Kieferorthopäde müssen Hand in Hand zusammenarbeiten.
Deshalb haben wir eine eigene Kieferorthopädische Fachpraxis bei uns eröffnet – unter dem Dach von pro dent. pro dent ist also nicht nur Zahnarzt – pro dent ist auch Kieferorthopäde. Für unsere Patienten ist das super praktisch. Und für ein gutes Behandlungsergebnis die beste Voraussetzung. … mehr

Zahngesundheit ist ein Thema, das uns ein Leben lang begleitet. Von der Zahnlosigkeit als Säugling bis zur möglichen Zahnlosigkeit im hohen Alter.

Am liebsten fangen wir bei Null an

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den ersten Zahnarztbesuch mit Kindern? Am besten schon vor der Geburt. Keine Sorge, wir bieten noch keine „pränatale Zahnbehandlung“ bei Kindern an. Aber für die Entwicklung der ersten Zähnchen und für eine gesunde Kieferentwicklung ist es hilfreich, einiges über die richtige Ernährung, über Fläschchen- und Nuckelverhalten und über Daumenlutschen zu wissen. Dann lassen sich Probleme, wie zum Beispiel Frühkindliches Karies, sicher vermeiden … mehr

Mehr zu:

kinderzimmer statt wartezimmer

40 Quadratmeter mit Kletterschiff, Malwand, Aquarium und Strandkörben. Warten kann sooo schön sein!

lachgas und zauberstab

Wir haben was gegen Schmerzen beim Zahnarztbesuch: Bei uns gibt’s alles von Hypnose über Lachgas bis Vollnarkose.