pro dent –
die kfo-Praxis
in Weinheim

Mit der eigenen Fachpraxis für Kieferorthopädie und dem Tätigkeitsschwerpunkt „Kinderzahnheilkunde“ ist die Zahnärztliche Praxisklinik pro dent in Weinheim gerade für Kinder und Jugendliche die erste Adresse.

Eine Spange ist für viele Kinder ganz normal. Und Brackets gehören zum Erwachsenwerden fast schon dazu. Der Wunsch nach schönen und geraden Zähnen ist groß, und wir begleiten unsere jungen Patienten sehr gern auf dem Weg zu einem instagram-tauglichen Selfie-Lächeln. Aber bei einer zahnmedizinischen KFO-Behandlung geht es um mehr als nur ein schönes Lächeln. Bei allem, was wir tun, behalten wir die gesunde Entwicklung der Zähne und des gesamten Kiefers immer im Blick. Deshalb arbeiten wir auch als Zahnärzte und Kieferorthopäden immer Hand in Hand zusammen. Der große Vorteil bei pro dent: Bei uns ist alles unter einem Dach. So lassen sich Behandlung und Termine optimal aufeinander abstimmen.

Welche kieferorthopädischen Leistungen bieten wir bei pro dent für Kinder an?

  • Professionelle kieferorthopädische Diagnostik
  • Digitale Abformung der Zähne mit hochmodernem Scanverfahren
  • Herausnehmbare lose Spangen
  • Feste Zahnspangen mit Metallbrackets oder Keramikbrackets
  • Unsichtbare Lingualsbrackets, die auf der Zahninnenseite angebracht werden
  • Unsichtbare Zahnspangen mit transparenten Kunststoffschienen (Alignertherapie)
  • Myofunktionelle Therapie
 
Das ganzheitliche Therapiekonzept von pro dent in Weinheim
 
Unser Körper ist viel komplexer, als wir manchmal denken: Schon eine winzige Fehlstellung des Kiefers kann zum Beispiel zu Rückenbeschwerden oder Haltungsschäden führen. Und eine falsche Körperhaltung kann unseren Biss beeinflussen. Deshalb nehmen wir bei entsprechenden Symptomen, z. B. Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitius oder Rückenproblemen eine ganzheitliche Körperanalyse und Funktionsanalyse vor. Und wir suchen die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kinderärzten, HNO-Ärzten, Logopäden und Pysiotherapeuten.
Mit der oralchirugischen Ausrichtung unserer Praxisklinik pro dent können wir bei Bedarf auch eine kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Therapie anbieten (KFO-KCH).
 
Der richtige Zeitpunkt für Kieferorthopädie
 
Bei „Kieferorthopädie“ denken wir an Teenager. Heute wissen wir jedoch, dass eine Korrektur der Zahnstellung auch bei Erwachsenen möglich ist – bis ins hohe Alter. Und gleichzeitig sehen wir, dass die ersten Zahnfehlstellungen schon im Kleinkindalter entstehen können: ein falsches Schnullerverhalten, ausgeprägtes Daumenlutschen, der frühe Zahnverlust von Milchzähnen – alles das spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Kiefers. Deshalb freuen wir uns besonders, dass wir viele unserer Patienten schon fast von Geburt an begleiten dürfen.